zurückdrucken

Webvisitenkarte

yola grimm
Film / Funk, Neue Medien

yola ist tätig als unabhängige Autorin, Filmgestalterin und Produzentin.(Dokumentarfilm: Schwerpunkt Kinder und Jugendliche) sowie Fotografin.

>> www.mediaedition.de


Klugstrasse 170 | 80637 München [ Neuhausen/Nymphenburg ]


Fon: +49 89 32422324 [Büro]

#ZWQubm9pdGlkZWFpZGVtIyMjbW1pcmdhbG95#
www.mediaedition.de


Lebenslauf


Ehrenamtliche Projekte und Tätigkeiten (Auswahl):


# Gesellschaft zur Verbesserung der Kommunikationskultur (GMK), Mitglied

# Aus- und Fortbildungskanal München (afk), Gründung und Konsolidierung

# Initiative 21 e.V. Initiierung der Kunst- und Kulturgruppe
''Initiative 21 für innovative Kunst und Inhalte e.V.'' (ab 2000 fff)

# Rettet die Domagkstrasse! Europas größte Künstlerkolonie!, Netzwerkgruppe

# Agenda 21 Garten, Domagkstrasse (ab 2001 bis 2005)

# Umweltgarten, München (fff)

# Nachbarschaft Gern, nachbarschaftliches Engagement ab 2005

# AnwohnerInnen-Initiative Kreuzung Dachauer Straße / Ecke Landshuter Allee, ab Oktober 2016 - 2017



1974-1983


# Du sollst nicht töten! Autorin und Theaterinszenierung über Drogen, München

# Der Watzmann ruft Kultische Neuinszenierung im StudentInnenfilmkollektiv

# Jugend 83 Jugendfilmgruppe, Institut Jugend Film Fernsehen (JFF) München

# Mobil Spiel e.V. Fotokurse mit Ausstellungen und diverse Spielaktionen für Kinder

1984-1991


Mit- und Tonarbeit bei vierzehn DENKmal-Filmproduktionen:

Kinder brauchen Zombies; Spaltprozesse; Gewaltfaszination; Kreativ mit Computern;''Ich lebte still und harmlos''; Die Grausamkeit der Bilder; Narben für`s ganze Leben; Irmgard Gietl kämpft um ihre Heimat; Restrisiko oder die Arroganz der Macht; Tatort Familie; Goldgräberzeiten; Das achte Gebot; Mama, Papa, Auto; Der Schüler Tilmann

1985-1997


Initiierung von Durchblick e.V. Verein zur Förderung selbstbestimmter Filmarbeit. Siebzehn Dokumentarfilme realisiert sie zusammen mit den jeweiligen ProtagonistInnen (community art), neben der Beratung von Filmgruppen und Geschäftsführung.


weitere Projekte:
# Wanderkino mit „Spaltprozesse“ in der Oberpfalz,
# Spielstättentour mit Mauer im Kopf? in den Zonenrandgebieten, der alten und neuen Bundesländer.
# Wanderausstellung Fremde Augen.
# Gründungsmitglied des Aus- und Fortbildungskanals München (afk).

1998


Ab 1998: Mit dem Aufbau der DokFilm Media Edition, kurz MediaEdition, ergeben sich für sie neue Wege der künstlerischen Bearbeitung und medialen Beschreibung von meist gesellschaftlich tabuisierten, mit Vorurteilen belasteten Themen der Gegenwart.

Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!