zurückdrucken

Webvisitenkarte

Bina Elisabeth Mohn
Film / Funk, Bildung

Kamera-Ethnographin, Autorin, Dozentin. Studium der Kulturanthropologie, Visuellen Anthropologie und Wissenschaftssoziologie. Promotion (Dr.phil.) über Spielarten des Dokumentierens nach der Repräsentationskrise. Produktion beobachtender Video-Studien zum Lernen, Spielen, Forschen und Arbeiten. Workshops zur Kamera-Ethnographie.

aktuelle Video-DVDs (Auswahl):
2006 B.E.Mohn & K.Amann: Lernkörper. Kamera-Ethnographische Studien zum Schülerjob.
2007 B.E.Mohn & S.Hebenstreit-Müller: Zu Tisch in der Kita: Mittagskonzert und Mittagsgesellschaft. Kamera-Ethnographische Studien des Pestalozzi-Fröbel-Hauses Berlin.
2009 B.E.Mohn & G.Wartemann 2009: WECHSELSPIELE im Experimentierfeld Kindertheater.

aktuelles Buch/ Texte:
2002: Filming Culture. Spielarten des Dokumentierens nach der Repräsentationskrise. Stuttgart: Lucius & Lucius
2008: Im Denkstilvergleich entstanden: Die Kamera-Ethnographie. In: E. O. Graf und B. Griesecke (Hg.): Ludwik Flecks vergleichende Erkenntnistheorie. Fleck Studien, Band 1. Parerga Verlag, 211-234.
2010: Zwischen Blicken und Worten: kamera-ethnographische Studien. In: G. Schäfer und R. Staege (Hg.): Frühkindliche Lernprozesse verstehen: Ethnographische und phänomenologische Beiträge zur Bildungsforschung. Juventa, 207-231.


|


Fon: +49 30 39886111 [Büro]

#ZWQuZW5pbG5vIyMjbmhvbWFuaWI=#
www.kamera-ethnographie.de
emohn.agdok.de


Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!