zurückdrucken

Webvisitenkarte

Renate Eichmeier
Film / Funk

Regisseurin / Autorin für Film und Hörfunk


Stellastraße 8 | 85053 Ingolstadt


Fon: +49 841 99 33 685 [Büro]

Fon: +49 171 2392730 [Büro]

#ZWQuYmV3IyMjcmVpZW1oY2llLmV0YW5lcg==#
www.eichmeier.agdok.de
eichmeier.agdok.de


Lebenslauf
geboren 1964
1985 - 1990 Studium der Germanistik und Geschichte in Passau und München, Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
ab 1991 diverse Jobs u.a. Deutschlehrerin für Ausländer, Werbetexterin und Betreuerin für internationale Studenten
seit 2001 hauptberuflich freie Autorin für Hörfunk, Film und Theater, zahlreiche Radiofeatures für B2Radio, SWR2 und DLRKultur

Radiofeatures (eine Auswahl):
Das deutsche Volk ist eine Schweinebande. Wilhelm II. DLRKultur 2001
Der Eulenburg-Skandal. B2Radio 2002
Sommer auf Feuerland. DLRKultur 2003
Das Drama im Stadel. Wie der Polizist Max Maurer 13 KZ-Häftlinge rettete. B2Radio 2004
Theater hat eine universelle Sprache. SWR2 2005
Zwischen Krieg und Liebe. Der Dichter Jehuda Amichai. B2Radio 2006
Eine rebellische Liebe. Die Geschichte von Esmond Romilly und Jessica Mitford. SWR2 2007

Filme:
IM GHETTO. Jüdische Kindheit in München (in Co-Regie mit Matthias Reiser 1997/98)
ENTEIGNET, DEPORTIERT, ERMORDET. Bayerischer Rundfunk 2002
18. Internationales DOK.FEST München 2003/Neue Filme aus Bayern
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!