zurückdrucken

Webvisitenkarte

Thomas Giefer
Film / Funk, Journalist

Freier Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter und Produzent (ConVoi Film). Schwerpunkte: Politische und sozialkritische Dokumentationen, Kultur, Auslandsreportagen (vor allem islamische Welt, Afrika, Lateinamerika).


|


Fon: +49 30 30612615 [Büro]

Fon: +49 177 7091908 [Mobile]

Fax: +49 30 30612616 [Fax]

#ZWQubWxpZi1pb3Zub2MjIyNyZWZlaWcuc2Ftb2h0#


Lebenslauf
Studium in Frankfurt / Main (JWG) und Berlin (FU und DFFB) bis zur Relegation 1968. Anschließend Gründung des ROSTA KINO als Zentrum von politischer Filmproduktion, internationalem Verleih und nichtkommerziellem Kino. Seit 1974 Freier Autor, Kameramann, Cutter und Produzent für die öffentlich-rechtlichen Sender. Zusammenarbeit mit zahlreichen Autoren wie Hans-Christoph Buch, Karl Baumgartner, Yüksel Ugurlu, Jürgen Roth, Ahmad Taheri, Ulrich Tilgner, Konrad Ege, Rena Giefer und anderen.
Publikationen/Kataloge
DIE RATTENLINIE - Fluchtwege der Nazis. 1992 bei Athenäum, 1995 bei BELTZ (Buch zum gleichnamigen Film). Gemeinsam mit Rena Giefer.
MORD IM KOLONIALSTIL und DAS ENDE DES SCHWARZEN MESSIAS in ''TOD AUF BESTELLUNG - Politischer Mord im 20. Jahrhundert'' / Hrg. Heribert Blondiau. Ullstein 2000.
FORMATIERTE INDIANER in ''STRATEGIEN DER ANNÄHERUNG'' - Darstellung des Fremden im deutschen Fernsehen'' / Hrg. J. Bayer, A. Engel, M. Liebheit. Horlemann 2004.
Preise/Auszeichnungen
Grimme-Preis m. Gold, Gold Medaille World Media Festival, Gold Medaille New York Festivals, Spezialpreis Lepzig, FIGRA - Meilleur Image, Monaco - Grand Prix URTI, Banff TV Award / Canada - 1. Preis ''Current Affairs''
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!