zurückdrucken

Webvisitenkarte

Nils Aguilar
Film / Funk

Nils Aguilar, 1980 geboren, ist ein in Berlin wirkender, deutsch-französischer Filmemacher und Soziologe. Seine auf Reisen gewonnene Einsicht in die dramatischen sozialökologischen Auswirkungen einer profitgesteuerten Politik haben ihn früh bestärkt, mit dem Medium des Dokumentarfilms möglichst viele Menschen zu erreichen und zum Handeln zu animieren. "Voices of Transition" ist das Ergebnis von mehr als 5 Jahren leidenschaftlicher Arbeit: In diesem Dokumentarfilm macht er auf die steigende Ernährungsunsicherheit weltweit aufmerksam und zeigt zahlreiche Lösungswege auf. Den Film sieht er als ein didaktisches Werkzeug im Dienste der sozialökologischen Bewegungen weltweit, für die er sich auch weiterhin engagieren möchte. Nils Aguilar ist Gründungsmitglied vom Förderverein Wachstumswende e.V. und von der Thinkfarm Berlin, wo er auch arbeitet.


c/o THINKFARM Oranienstraße 183 | 10999 Berlin [ Kreuzberg ]


Fon: +49 30 577044751 [Büro]

#Z3JvLnNtbGlmYXBsaW0jIyNvZm5p#
voicesoftransition.org


Lebenslauf
2002-2004
Vordiplom in Psychologie, Albert Ludwigs Universität Freiburg
Ausbildung
2005-2009
Master in Soziologie und Philosophie, Université de la Sorbonne, Paris
Preise/Auszeichnungen
2012-2014
Best Environmental Film, The Colorado International Film Festival, 2014
Winner First Time Director, Oregon Film Awards, 2014
Main prize: Ecological Success Stories Ekotopfilm-Festival
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!