zurückdrucken

Webvisitenkarte

C. Cay Wesnigk
Film / Funk, Neue Medien, Journalist

1983-1988 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg,
Fachbereich Visuelle Kommunikation

1987 Gründung der C. Cay Wesnigk Filmproduktion ( CCW Counter Clockwise Film)
Produktion von Spiel-, Dokumentar- und Experimental-Filmen
Liste der wichtigsten Arbeiten als Anlage oder unter dem folgenden link
onlinefilm.org/de_DE/community...

Seit 1994 ist Wesnigk im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm www.agdok.de und dort u.a. für Internet und neue Medien sowie Archive zuständig. Er ist außerdem ehrenamtliches Mitglied im Verwaltungsrat der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst www.bild-kunst.de
Von 2009-2015 war er im Vorstand des Europäischen Dokumentarfilmnetzwerkes EDN www.edn.dk
Seit 2001 ist er Vorstandsvorsitzender der Onlinefilm AG www.onlinefilm.org. einer Initiative von über 120 Filmemachern und Produzenten, um die digitale Verwertung ihrer Filme über eine gemeinsame Plattform selbst in die Hand zu nehmen. Das onlinefilm.org Projekt wurde von 2007 - 2009 durch das Media Programm der Europäischen Union als Pilot Projekt gefördert.

2008 gründete er zusammen mit Volker Barth die Anthro Media - Wesnigk und Barth GbR um Dokumentarfilme in Bereich Science und History zu produzieren.


|


Fon: +49 451 282286 [Büro]

Fax: +49 451 282223 [Fax]

onlinefilm.org
cay.agdok.de
oekologie.agdok.de
deutsche-heimatfilme.agdok.de


Lebenslauf
1987
Gründung der C. Cay Wesnigk Filmproduktion in Bad Schwartau Produktion von Spiel-, Kurz-, Werbe- und Dokumentarfilmen.
1990
Zusammen mit Wolfgang Kissel Gründung der Wesnigk/Kissel Filmproduktion in Hamburg.
1994
Mitglied im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm
2001
Gründung und seitdem auch Vorstand der OnlineFILM AG, www.onlinefilm.org
2005
Gründung der Anthro Media Wesnigk und Barth GbR zur Produktion von Dokumentarfilmen in den Bereichen Science und History
Ausbildung
1983-1988
Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, Fachbereich Visuelle Kommunikation.
Preise/Auszeichnungen
Ernst Schneider Preis 2003 für Carl F.W. Borgward - Aufstieg und Fall eines Autokönigs
Glashaus Preis der IG Medien
Grimme Preis 2004 für HITLERS HITPARADE
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!