zurückdrucken

Webvisitenkarte

Eric Asch
Film / Funk

Absolvent HFF München, Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter, Produzent.

Zunächst studierte Eric Asch Rhetorik und Anglistik in Tübingen. 2006 absolvierte er die Hochschule für Fernsehen und Film München, in der Abteilung Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik.

Vor seinem Studium arbeitete er mehrere Jahre als freier Cutter beim SWR in Mainz und war als freier Mitarbeiter bei diversen Film- und Fernsehproduktionen tätig.

Seit 2002 ist er freier Autor für Dokumentarfilme für die ARCADIA Entertainment Group/Global Television.

Während des Studiums gründete er zusammen mit Andrea Asch die Produktionsfirma InstinktFilm und produziert eigene Dokumentarfilme.


| München [ Laim ]


#ZWQub29oYXkjIyNtbGlmdGtuaXRzbmk=#


Projekte
1999
HAUTES COUTURES
Dokumentarfilm,
8 min, 16mm, schwarz/weiß
(Buch, Regie, Schnitt);
2001
HAUTES COUTURES
Dokumentarfilm,
8 min, 16mm, schwarz/weiß
(Buch, Regie, Schnitt);
2001
diverse TV-Reportagen und Berichte, unter Leitung von Gerd Ruge
Ausstrahlung in BR Alpha und 3SAT
jeweils ca. 5 bis 10 min, DIGI Beta, BetaSP, MiniDV, Farbe
(Buch, Regie, teilweise Kamera, Schnitt)
2001
1:100
Dokumentarfilm
15 min, 16mm, Farbe
(Buch, Regie, Kamera, Schnitt)
2001
THOMAS SCHADT –
EIN PORTRAIT HINTER DER KAMERA
Dokumentarfilm über Dokumentarfilmer und Kameramann
Thomas Schadt
45 min, DV CAM, Farbe
(Buch, Regie, Kamera, Schnitt)

2002
LEBENSLINIEN,
NACH ESCHEDE WAR DIE WELT EINE ANDERE
Dokumentarfilm / Portrait
45 min, DIGI Beta, Farbe
Co-Produktion mit Bayerischer Rundfunk
(Buch, Regie, Kamera, Schnitt)

2006
DER ROTE TEPPICH,
Dokumentarfilm
Co-Produktion mit Bayerischer Rundfunk & HFF München
Gefördert mit Mitteln der FFF Bayern und dem Förderverein der HFF München
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!