zurückdrucken

Webvisitenkarte

Sibylle Tiedemann
Film / Funk


Lützenstraße 7 | 10711 Berlin [ Wilmersdorf ]
Auf dem Wall 5 | 89231 Neu-Ulm


Fon: +49 178 8839445 [Mobile]

Fax: +49 30 60506147 [Fax]

www.sibylletiedemann-film.de


Lebenslauf
1977 Absolventin der Hochschule für Bildende Künste Kassel, Kunst/Visuelle Kommunikation ( grad. Designerin ) und Kunstpädagogik

1977 Photoausstellung über das „Türkengetto“ in Kassel

1977 Photoausstellung „Henschelhäuser“, Kassel

1979 Buch über Photographie: „Dies sind eben alles Bilder der Straße“, Syndikat-Verlag FF/M.1979

1979 Artdirektorin bei McCann / Frankfurt/M

1980 Kodak Förderpreis

1986 Absolventin der Deutschen Film- und Fernsehakademie, dffb, Berlin

1983-1986 Regieausbildung bei Krzysztof Kieslowski und Agnieszka Holland, Internationale Regieseminare Berlin

1989 Inszenierung von vier zeitgenössischen Kurzopern an den Städtischen Bühnen in Trento/Italien

1992 Odeonfragment - 60 Min.Hörspiel, SFB

1993-1995/2006 Gastdozentin an der Filmschule ZELIG in Bolzano/Italien

1994 - 2003 Freie Mitarbeiterin beim SFB

1996 - 2000 Produktionsfirma TIBA - FILM.

1996 Photoausstellung „Bilder aus der Wand“, Trento

1999 Künstlerinnenstipendium der Stadt Berlin

2000 Produktionsfirma Tiedemann Film

2002 Künstlerinnenstipendium der Stadt Berlin

2005 „filmmaker in residence“„Villa Aurora“, Los Angeles

2005 Mitglied der Deutschen Filmakademie

2006/7 Europäisches Filmstipendium, Nipkow-Programm

2006 Photoausstellung, Landkreismuseum Oberfahlheim „L.A.RESEARCH“

2006 Photoausstellung ‚Galerie Semmler, Ulm:“ Broken Landscapes“

2007 Photoausstellung Edwin-Scharff-Museum, Neu-Ulm

2007 Kunstpreis der Stadt Neu-Ulm

2008 Filmstipendium der Stadt Berlin

2008/09 Bilder aus dem Exil – Briefe aus Chicago Photoausstellung über Gustav Frank und sein Photographisches Werk, Künstlerhaus Ulm

2011 German Jewish History Award
Projekte
Traumfabrik in Kerala ( 2010 - Dokumentarfilm über das IISE in Indien in Entwicklung)

Mikrokosmos Lomonosov – Universität Moskau (Dokumentarfilm in Entwicklung)

Briefe aus Chicago/ Bilder aus dem Exil ( Dokumentarfilm 2009 )

24 h Berlin ( Zero-Filmproduktion ARTE/RBB 2009 )

Yvon und der Atem des Teufels ( TV-Dokumentation über Bretonischen Instrumentenbauer, ARTE/ZDF 2007 )

Rimini-Protokoll ( TV-Dokumentation über Doku-Theater, ARTE 2006 )

Animal 2000 (Kinowerbespot gegen Hühnermast 2006)

Estland Mon Amour (Kinodokfilm, 35mm, Verleih Ventura Berlin, TiedemannFilm + MA.JA.DE.Film, 2005, MDR/ARTE, ARD,
SWR, BKM, MFGIBAWÜ + MDM)

Hainsfarth hatte einen Rabbi (Jüdische Spuren im Nördlinger Ries, BR, 2001)

Verräter der Nation (Jugendwiderstand in der NS-Zeit, SWR, WDR, SFB, 2000)

Vom Schloss zur Hütte (Portrait über Eva von Tiele-Winckler, SWR, 1998)

Kinderland ist abgebrannt (Kinodokumentarfilm über eine Mädchenschulklasse in der NS-Zeit, 16 mm, TIBA-FILM, Verleih Ventura Berlin, ARD, ARTE, SWR, MDR,SFB, ORB, BKM+MFGIBAWÜ 1998)

Genius Loci (Das Erbe von Joseph Peter Lenne, TiedemannFilm + LEG 1996

Jazzfocus (Albert Mangelsdorf und der Deutsche Jazzpreis, Internationes 1994)

Frauen sind keine Männer (Künstlerinnen aus der EX - DDR, TiedemannFilm + Senator für Kultur Berlin 1994)

Lautlinie (Off-Theatergruppe in der DDR, Internationes 1992)

La Colonna Sonora - Wie entsteht Filmmusik ( TiedemannFilm + RAI III, 3 sat, 1988-1990)

Es war ganz einfach (16mm, Kurzspielfilm, WDR, 1986)

Aqua Maria (16mm, Kurzspielfilm, Prokino,1983, Love Bites Edition konkursbuch, 2001)
Preise/Auszeichnungen
2x Prädikat: besonders wertvoll, 1983-1998
Deutscher Filmpreis 1998
Dokumentarfilmpreis der Stadt Potsdam 1998
Nominierung Grimme-Preis 1999
Nominierung Iris / Prix Europa 2001
German Jewish History Award 2011

------------------------------------------------
Oberhausen, Karlovy Vary, Osnabrück, Feminale Köln,Europäisches Film Forum Hamburg, Filmfest München, Galerie Lafayette Paris, Int. Filmfestspiele Berlin- Forum, Dokumentarfilmfestival München, Rom, Seatlle, San Francisco, London, Toronto, Bornholm, Montreal, Barcelona, Hof, Nyon, Oxford, Tallinn, Ljubljana, Bolzano, Tartu, Moskau ...
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!