zurückdrucken

Webvisitenkarte

Dr. Jens Hildebrandt
Film / Funk

Filmemacher, Kameramann, Produzent, Schnitt. Schwerpunkte: Lateinamerikanischer Raum, Ethnologie / indigene Völker, Entwicklungspolitik und Interne Kommunikation


|


Fon: +49 8441 7849746 [Büro]

Fon: +49 1578 4757758 [Mobile]

#bW9jLm1saWYtdGRuYXJiZWRsaWgjIyNvZm5p#
www.hildebrandt-film.com


Lebenslauf
1967
geboren.
1984
Seit 1984 Dokumentationen des sozialen Alltags in Europa, Asien, Zentral- und Südamerika, Filme und Fotomontagen.
1986
Fortbildungen in Theorie und Praxis des Dokumentarfilmes: Seminare und Workshops zu Kamera, Regie und Schnitt beim 16mm Film. Studium der Theater- und Medienwissenschaften mit Schwerpunkt Film, Auslandswissenschaft Romanischsprachige Kulturen mit Schwerpunkt Lateinamerika und Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
2000
Seit 2000 Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Jürgen Dieckert (Universität Oldenburg) und Dr. Jakob Mehringer (Universität Oldenburg und Marburg) im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes ''Spiel- und Bewegungskultur der brasilianischen Canela-Indianer''.
Kamera und Schnittarbeit mit dem Filmregisseur, Drehbuchautor, Grimme- und Bundesfilmpreisträger Jörg Graser.
2011
Promotion über die Faszination und die Anziehungskraft des Bildes auf die Zuschauer an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg: ''Ganz Brasilien glotzt Globo'' Telenovelas in Brasilien - ein Vergleich mit Mexiko.
2012
Feldaufenthalt bei den Canela-Indianern im südlichen Amazonasbecken.
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!