zurückdrucken

Webvisitenkarte

Klaus Dexel
Film / Funk

1972 Abschlußarbeit und Diplomfilm uber„Richter“an der
Hochschule fur Fernsehen
und Film (HFF) in Munchen
1972 Während der Olympischen Spiele in Munchen Studioleiter im Interviewstudio.
1972/73 Verschiedene redaktionelle Tätigkeiten beim Bayerischen Rundfunk
Seit 1974 Freier Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
1977 Grundung der Bechert und Dexel TV Programme GbR zusammen mit der
Produzentin, Regisseurin und Autorin Hilde Bechert
2007-13 Vorstand der Region Bayern der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG-DOK)
gemeinsam mit Susanne Petz,
31.12.2008 Auflösung der Bechert&Dexel TV-Progr. Filmproduktion GbR
Seit.1.01.09 Weiterfuhrung als: KLAUS DEXEL TV-FILMPRODUKTION
Bisher 10 TV-Spiel-/Dokumentarspielfilme und 48 Dokumentarfilme als
Autor/Regisseur oder Produzent fur verschiedene ARD-Sender, ZDF und
ARTE/DRS/ORF.
In 2014 Beendigung von Produktion & Regie neuer Filme. Seitdem Präsentationen und
Verkauf eigener Filme. Beratungen & Stoffentwicklung


Irschenhauser Strasse 7 | 81379 München [ Thalkirchen ]


Fon: +49 89 36108264 [Büro]

#ZWQudnRsZXhlZCMjI2xleGVkLnN1YWxr#


Lebenslauf
1971 / 72 - Abschlußarbeit und Diplomfilm über„Richter“an der
an der Hochschule f. Fernsehen und Film (HFF) in München
1972 - Während der Olympischen Spiele in München Studioleiter im
Olympischen Dorf
1972 / 73 - Verschiedene redaktionelle Tätigkeiten beim BR
seit 1974 - Freier Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
1977 - Gründung der Bechert und Dexel TV Programme GbR
zusammen mit der Regisseurin und Autorin Hilde Bechert
2007 - 13 - Regionalvorstand Bayern der Arbeitsgemeinschaft
Dokumentarfilm (AG-DOK)
31.12.2008 - Auflösung der Bechert&Dexel TV-Progr. Filmproduktion
GbR
Seit
1.01.09 - Weiterführung als: Klaus Dexel TV-Filmproduktion
2014 - Beendigung von Produktion & Regie neuer Filme. Seitdem
Präsentationen und Verkauf eigener Filme. Beratungen &
Stoffentwicklung.
Gesamt 10 TV-Spiel-/Dokumentarspielfilme und 48 Dokumentarfilme
als Autor/Regisseur oder Produzent für verschiedene ARD-Sender,
ZDF und ARTE/DRS/ORF
Preise/Auszeichnungen
Prize of European Commission in Sweden / Best Film on Europe’s Living History - Stockholm 2006 für DER FALL RAOUL WALLENBERG - RETTER UND OPFER

Lente de Plata Internacional 2000 (Mexican media Award) für DIE MAYA - MYTHOS UND WIRKLICHKEIT (Kurzserie: 3 x 60min.)

Diverse Nominierungen:
Grimme-Preis 1988; - Literavisions-Preis München 1991; - Media Net Award/Filmfest München 1997;
Stichwort
Suche nach Mitgliedern
Indem Sie einen Namen eingeben und/oder ein Bundesland auswählen, können Sie hier nach Mitgliedern der AG DOK recherchieren.

go!